Flughafensicherheit

Auf jedem Flughafen ist der Flugverkehr und sein Sicherheit am wichtigsten. Nach verbindlichen Regeln müssen alle Flughafen (ohne Ausnahme, auch die kleinsten) umzäunt sein. Flughafen Prag Letňany wird auch 24 Stunden täglich mit Kamerasystem überwacht.

Mit Außengrenze der Tschechischen Republik versteht man auch die internationalen Flughafen, die für die Flüge, deren Abflug, Zwischenlandung oder Ankunft außer dem Gebiet des Vertragsstaates ist, geeignet sind.

Aufgrund des erhöhten Betriebs auf dem Flughafen können die Besucher, die mit dem Flugverkehr nichts zu tun haben, das Flughafengelände nur nach vorheriger Absprache besichtigen. Jeder, der sich auf dem Flughafengelände befindet, muss laut gültigen Gesetzen eine von dem Flughafenbetreiber ausgestellte Identifikationskarte an sich haben (hier gibt es eine Ausnahme für die Flugbesatzungen und Reisenden, bei denen aber die Identifikation anders gesichert ist).

Gelände des Flughafens Prag Letňany ist öffentlicher innerstaatlicher und nicht öffentlicher internationaler Flughafen, deshalb unterliegt es dem nationalen Sicherheitsprogramm.

ALLE REGELN FINDEN SIE IN FLUGHAFENORDNUNG VON LKLT (in Englisch)

Auflassen von Drachen, RC Modellen und Kites in der Umgebung des Flughafens ist verboten.no kite

Beachten Sie bitte die Warnschilde mit diesen Symbolen, die sich an der Abzäunung des Flughafens befinden. Sie sind dort wegen Sicherheit des Flugverkehrs auf dem Flughafen.

Wir verstehen, dass die Bewohner von anliegenden Siedlungen und Häusern mit ihren Kindern Drachen steigenlassen wollen, oder das neue RC Modell versuchen möchten, bzw. mit ihren Kites herumtollen wollen. Wenn es aber auf dem Flughafen Prag Letňany nicht angemeldet ist, kann es die Sicherheit des Zivilluftverkehrs, und manchmal auch Leben, bedrohen.

Es genügt nur diese Nummer anzurufen: 286 581 340 (Standort von AFIS Letňany) und der Dispatcher wird Sie beraten,
wo Sie sich ohne Probleme bewegen können.

Weitere Warnschilde, die Sie auf dem Flughafen Prag Letňany sehen können

Rozdělení prostor letiště

cedule

Allgemeine Anweisungen für Beachtung der Sicherheitsregeln auf LKLT

  1. Laut Verordnung des tschechischen Verkehrsministeriums 410/2006 GS ist in den nicht öffentlichen Räumen B und C der Eintritt mit gefährlichen Sachen, mit Waffen und mit Tieren verboten, Rauchen und Umgang mit Feuer sind auch verboten (außer ausgesparten Stellen im Raum B) und angetrunkenen Personen oder Personen unter Rauschmittel wird der Eintritt nicht gewährt. In den Räumen B und C ist weiter verboten: Einfahrt von Motorrädern, Vierrädern und anderen einspurigen Fahrzeugen inkl. Fahrrädern, freie Bewegung auf den Rollschuhen oder Rollern und Skateboards, Fahrt auf Segway und ähnlichen Fahrzeugen, in Wintermonaten auch Ski- und Schlittenfahren. Alle Personen, die sich in diesen Räumen befinden, inkl. Fachgefolge, sind für Beachtung der Sicherheitsregeln in diesen Räumen verantwortlich.
  2. Fotografieren und Anfertigung von audiovisuellen Aufnahmen ist ohne vorherige Zustimmung des Flughafenbetreibers verboten. Nur die Mieter des Flughafens LKLT dürfen für eigenen Bedarf fotografieren und audiovisuelle Aufnahmen anfertigen.
  3. Keine Person, die eine ID-Karte eignet, darf in die Räume B und C keine andere Personen einlassen, die eine gültige ID-Karte nicht haben, unabhängig davon ob die Personen bekannt oder unbekannt sind.
  4. Alle Benutzer des Flughafens LKLT und alle Klienten sind verpflichtet für den Eintritt in den Raum B die Fußgängerpforte G1A zu benutzen. Die Pforte kann man mit einer ID-Karte öffnen. Benutzung des Einfahrttores, die für Einfahrt von Fahrzeugen geeignet ist, ist verboten.
  5. Eigenmächtige Beschädigung oder laienhafte Handhabung mit den Sicherheitssystemen, die auf LKLT installiert sind, wird mit einer Geldstrafe belegt – siehe Punkt 10.
  6. Alle Räume (öffentlicher, A, B, C) sind mit Kamerasystemen überwacht (24HRS)
  7. Auflassen von Drachen, Fallschirmen, RC Modellen oder ähnlichen Geräten ist im Umkreis von 500 m von der Warnschild verboten.
  8. Jeder Betreiber der Flugtätigkeit und Personal des Flughafens LKLT sind verpflichtet in allen Räumen die Sicherheitsregeln laut Flughafenordnung von LKLT zu beachten und sind für ihre Beachtung persönlich verantwortlich.
  9. Haupttor G1 wird in 2100 UTC geschlossen. Nach Schließung des Haupttores darf man sich auf dem Flughafen LKLT nur mit Zustimmung des Betreibers bewegen.
  10. Verletzung von „Regeln für Bewegung von Personen und Fahrzeugen auf dem Flughafen LKLT“ wird von dem Betreiber Flughafen Prag Letňany s.r.o. mit einer Geldstrafe von 5000 CZK belegt.